Korrektes Sperren

OpenType, Graphite und AAT

Korrektes Sperren

Beitragvon mach » 2010-08-14, 18:55

Ich habe nun eine Seite über das korrekte Sperren in Fraktur geſchrieben: Fraktur letterſpacing. Dieſe Seite enthält auch eine Überſicht darüber, welche Programme korrekt ſperren können: Support in miſcellaneous applications. Dieſe Überſicht iſt aber noch alles andere als umfangreich, und verſchiedene Plätze ſind noch leer. Vielleicht kann jemand aushelfen?
Benutzeravatar
mach
Site Admin
 
Beiträge: 394
Regiſtriert: 2010-07-16, 12:32
Wohnort: Üechtland

Re: Korrektes Sperren

Beitragvon wollmers » 2015-11-04, 11:41

Dazu möchte ich anmerken, daß der Abstand eines gesperrten Textes zu nicht gesperrtem Text auch grösser sein muss. Jedoch bei Begrenzung des gesperrten Textes durch Interpunktion keine Sperrung erfolgen sollte.

Dazu hab ich mal eine (unschöne) CSS-Lösung ausgearbeitet:
http://stackoverflow.com/questions/33450111/better-solution-for-spaced-letter-types-and-punctuation

Code: Alles auswählen
<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
<style>
h1 { font-size: 1.5em; }

.spaced { letter-spacing:0.5em; }
  .spaced:before { content:''; margin-left:0.5em; }
/* .spaced:after  { content:''; margin-right:0.5em; } */

h1 span { border: 1px solid red;}

.dot_before:before  { content:''; margin-left:-0.0em; }
.dot_after:after    { content:''; margin-right:-0.5em; }

</style>
</head>
<body>
<h1>A. "<span>Plain</span>"</h1>
<h1>B. "<span class='spaced'>Spaced only</span>"</h1>
<h1>C. "<span class='spaced dot_before dot_after'>Before and after</span>"</h1>
<h1>D. Normal <span class='spaced'>Spaced</span> Normal.</h1>
<h1>E. <span class='spaced dot_before'>Spaced</span> Normal.</h1>
</body>
</html>
wollmers
 
Beiträge: 12
Regiſtriert: 2015-11-04, 10:33

Re: Korrektes Sperren

Beitragvon mach » 2015-11-05, 15:03

Ich hatte ſo was ähnliches auch mal probiert, habe es dann aber ſein laſſen. Das mit .dot_before iſt eine gute Löſung. Mir iſt es aber darum gegangen, einen Style zu finden, der keine ſpeziellen Klaſſen benötigt, ſo daſs er ſich auf das gewöhnliche em-Element übertragen läſst. Dabei bin ich auf Löſungen wie die folgende gekommen:

Code: Alles auswählen
<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
  <style>
  p { text-align: justify; }
  em { letter-spacing: 1em; }
  em::before { content: ""; padding-left: 1em; background-color: yellow; }
  </style>
</head>
<body>
<p><em>Es</em> war einmal ein Lattenzaun mit Zwischenraum hindurchzuschaun.</p>
<p>Ein <em>Architekt,</em> der dieses sah, stand eines Tages plötzlich da und nahm den Zwischenraum heraus und baute draus ein grosses Haus.</p>
</body>
</html>


Dies dünkt mich jedoch nicht zufriedenſtellend. Jedes em bekommt unweigerlich einen Abſtand vorangeſetzt. Beſonders ſtörend iſt dies am Anfang eines Abſatzes, denn da kommt der unvermeidliche Abſtand direkt vor das em. Steht das em an einem Zeilenanfang innerhalb eines Abſatzes, ſo kommt der unvermeidliche Abſtand an das Ende der vorangehenden Zeile. Dort ſtört er ein biſschen weniger. Du wüſsteſt nicht etwa eine Löſung, wie ſich ein em ausſuchen ließe, das direkt am Anfang eines Abſatzes ſteht? Ich habe leider keine gefunden.
Benutzeravatar
mach
Site Admin
 
Beiträge: 394
Regiſtriert: 2010-07-16, 12:32
Wohnort: Üechtland

Re: Korrektes Sperren

Beitragvon wollmers » 2015-11-07, 13:26

Nun, Deine Lösung berücksichtigt nicht alle Fälle. Sperrung kam früher im Fließtext vor, aber auch bei Überschriften und Inhaltsverzeichnissen, wo sie (Typographie zumindest vor 1830) am Ende einen Punkt ohne Abstand an den letzten Buchstaben gesetzt haben.

Formatierung von Interpunktion in alten Typographien ist sowieso lustig. Die haben im 18. Jahrhundert immer einen Abstand vor dem Komma verwendet. Ist wohl ein Relikt aus alten Zeiten, wo statt Komma noch / (Virgel) verwendet wurde.
wollmers
 
Beiträge: 12
Regiſtriert: 2015-11-04, 10:33

Re: Korrektes Sperren

Beitragvon mach » 2015-11-07, 13:43

Da haſt du Recht: Ich habe nicht alle Fälle berückſichtigt. Mir ginge es bloß um die Internetſeite hier. ☺
Benutzeravatar
mach
Site Admin
 
Beiträge: 394
Regiſtriert: 2010-07-16, 12:32
Wohnort: Üechtland

Re: Korrektes Sperren

Beitragvon attoampere » 2017-01-25, 15:58

kann irgendjemand Auskunft darüber erteilen wie in troff korrekt gesperrt wird?
bevorzugt heirloom troff? http://heirloom.sourceforge.net/doctools.html

habt ihr nette Internetressourcen zum Thema Sperrsatz zur Hand?
Wie funktioniert das überhaupt im Browser. Die CSS Lösungen sehen wenig robust aus.
Ließe sich nicht eine pipeline erstellen um korrekt aus lightweight markup(asciidoc,markdown,etc.) gesperrte html pages zu erhalten mit all den Feinheiten die wollmers anspricht? mittels pandoc whatever?
vielen lieben Dank im voraus.
attoampere
 
Beiträge: 1
Regiſtriert: 2017-01-25, 14:16


Zurück zu UniFraktur-Code

cron